• Maraya
  • Hai
  • Serengeti
  • IslaBonita
  • Namibia
  • Loewin
  • Bikes
  • DomRep Norden
  • Samana
  • Rhinos
  • Sri Lanka Eisenban
  • Schottland
  • Sossusvlei
  • Sri Lanka
  • Tempeltor
  • PoolSamana
  • Gorilla
  • Venedig
  • Gemuesestand
  • San Fransisco
  • WasserundSand
  • Frankreich
  • Bali
  • Pottwal
  • Sonnenaufgang
  • Giraffe
  • Al Ula Shaden Resort
  • Duenen
  • Singapore
  • Hegra
Malediven

Malediven

die Malediven. Für viele ist es der Traum schlechthin, für mach Andere klingt ist es nach langer Weile pur. Wie schon bei meiner ersten Maledivenreise haben wir uns für einen Wasserbungalow entschieden. Das hat mehrere Vorteile, gewöhnlich bleibt der Sand, den Viele nicht mögen, draußen und was eben ganz besonders ist, man ist sofort im Wasser falls sich ein Schatten nähert, den man unbedingt beim Schnorcheln sehen will. Wir hatten ganz viel Glück. Unser Bungalow war die bevorzugte "Straße" der Rochen und Riffhaie. Sie schwammen direkt unter unserem Bungalow durch, sehr oft so langsam, dass wir ein prima Foto schießen konnten. Das Riff war ebenso nicht weit von unserer Sonnenterrasse entfernt. Wir haben tatsächlich jeden Tag die Zeit verloren, bei dem Gefühl im Aquarium zu schwimmen. Als unsere 11 Tage vorüber waren, konnten wir es gar nicht fassen. Die Zeit war verflogen wie nichts. Auch im nächsten Jahr möchte ich gern wieder auf die Malediven, um zur Ruhe zu kommen. Für mich gibt es keinen besseren Platz für erholsame Tage.